Moonlight Shopping in Drensteinfurt

20.10.2017

Seit 2007 zeigt sich die Drensteinfurter Innenstadt Mitte Oktober immer in einem besonderen Licht. Angestrahlte Häuserfassaden, viele Fackeln und offene Feuer sorgen für eine besondere Atmosphäre: Die Kaufmannschaft der Innenstadt lädt zum „Moonlight Shopping“.

Zahlreiche Aktionen und Attraktionen auf den Straßen und in den Geschäften laden zum „Einkaufen bei Mondschein“ bis 23 Uhr ein. Viele Drensteinfurter nutzen den Abend als Treffpunkt mit Freunden und Bekannten, bei einem Getränk in gemütlicher Atmosphäre.

Highlights

  • Einkaufen bis 23 Uhr
  • Aktionen und Atraktionen in den Geschäften und auf den Straßen
  • viele Fackeln, offene Feuer und Fassadenbeleuchtungen
  • Fahrzeug- & Geräteschau der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Marktplatz
  • Ballonglühen (je nach Wetterlage)

Weitere Infos

Kontakt zur AG

Das war 2017

Die Straßen der Drensteinfurter Innenstadt waren am Abend des 20. Oktober 2017 voll von Menschen, denn zahlreiche Besucher sind an diesem Abend der Einladung der Drensteinfurter Kaufmannschaft gefolgt und besuchten von 18.00 bis 23.00 Uhr das traditionelle Moonlight-Shopping. Fackeln, Feuerkörbe, Teelichter und eine besondere Fassadenbeleuchtung sorgten wieder für ein stimmungsvolles Ambiente und luden zum Bummeln, Kaufen und Verweilen ein.

Das traditionelle Ballonglühen musste aufgrund des Windes leider ausfallen. Aber zum Glück hatte es am Nachmittag passend aufgehört zu regnen, so dass viele Gäste das Moonlight-Shopping besuchten. Der Löschzug Drensteinfurt der Freiwilligen Feuerwehr stellte seine Fahrzeuge mitsamt des Leiterwagens vor. Besonders die Kinder interessierte ein Blick ins Innere eines Feuerwehrfahrzeuges oder eines Rettungswagens. Die Pfadfinder beteiligten sich wieder mit Stockbrot am gemütlichen Lagerfeuer am diesjährigen Moonlight-Shopping.

In diesem Jahr zum ersten Mal dabei war die Marienstraße. Dort konnten sich die Gäste bei Bratwürstchen und Sekt ein Wohnmobil von Innen anschauen und an einem attraktiven Gewinnspiel teilnehmen. Im Bereich der Wagenfeldstraße konnten sich die Besucher bei einem leckeren Glas Wein, Bier, Punsch oder Einhornsekt und verschiedenen Speisen wie z.B. Flammkuchen, Bratwürstchen, Reibekuchen, Bratäpfeln oder Laugenbrezeln, historische Ansichten von Stewwert von Hobbyhistoriker Peter Sacher auf Großbildleinwand anschauen. Er stand für Fragen rund um die Drensteinfurter Stadtgeschichte parat.

Als weiteres Highlight sorgte der Gitarrist Daniel Gardenier auf der mittleren Wagenfeldstraße zusätzlich für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Die Geschäfte der Innenstadt hatten sich wieder viele tolle Aktionen und Sonderangebote für ihre Kunden überlegt. Alle Geschäfte waren bis 23.00 Uhr geöffnet. Ein Besuch des 11. Moonlight-Shoppings lohnte sich also auf jeden Fall, denn es wurde wieder für Groß und Klein, Jung und Alt viel geboten!