Kneipennacht in Drensteinfurt

17.03.2018

Die Kneipennacht findet seit 2010 alle zwei Jahre statt, in allen Kneipen der Stadt spielen eine oder mehrere Bands. Die Veranstaltungsreihe wurde vom ersten Moment an dankbar angenommen, schon im ersten Jahr gingen gut 1.400 Tickets über die Tresen. Das bunte Repertoire an Musikstilen zahlt sich aus: Jedes Jahr wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Highlights

  • Bereits 5. Auflage des Events
  • 11 Bands in 7 Kneipen

Weitere Infos

Das war 2018

Die fünfte Drensteinfurter Kneipennacht stieg am Samstag, 17. März 2018, mit 7 Locations (Münsterländer Hof, Hammer Paot, Schlossbistro, La Piccola, Averdung, SVD Vereinsheim, Eventschmiede) und 11 Bands. Trotz des winterlichen Wetters konnten wir sagenhafte 1.100 Gäste von den Sofas locken!

Wie üblich hatten wir ein paar alte Bekannte und einige Neuzugänge im Programm. Mit dabei waren wieder die legendären HENGELER WEEND BLAOZERS, MEL & UWE und OL’ 55. Nachdem ROCKTOOL 2016 Mal leider kurzfristig ausfallen mussten, holten sie dieses Jahr ihren Auftritt nach. Im Unplugged Bereich waren die FREUNDE VON BEKANNTEN wieder dabei und heizten dem großen Saal der Eventschmiede ein. Neu dabei war die One-Man-Show DANIEL GARDENIER mit einem riesigen Repertoire an originell interpretierten Cover Songs, der das Schlossbistro zum Kochen brachte.

Für die großen Rock & Pop Cover Parties hatten wir wieder MOODISH am Start, und außerdem COPYPLAY, die uns auf der ersten Kneipennacht (2010!) schon begeistert haben. Für die Freunde selbstgeschriebener Rockmusik kamen THE IGNITION wieder, gerade zurück von ihrer fünften China-Tour. Dazu gesellten sich die Deutschrocker ANLASSER und die High Energy Rocker von TIGER BONESAW und hoben gemeinsam die Eventschmiede aus den Angeln.

Fotos gibt es auf Facebook, im WA (Galerie 1, Galerie 2) und in der WN.